Vienna Life: Die Private Wealth Police als Nachfolgeregelung

In Deutschland hinterlassen rund 70 Prozent der verstorbenen Personen kein Testament – und darüber hinaus sind aktueller Untersuchungen zufolge viele der selbstverfassten Nachfolgeregelungen fehlerhaft oder sogar formell ungültig. Das Ergebnis sind oftmals langwierige juristische Auseinandersetzungen. Die steigende Zahl von Patch-Work-Familien stellt ebenfalls zunehmend neue Anforderungen an die Gestaltung testamentarischer Regelungen.

Im Ergebnis lassen diese Tatsachen den Bedarf an einem zeitgemäßeren, sicheren Nachfolgemanagement umso deutlicher erscheinen.

Was sind die Ansprüche, die heute an eine rechtssichere Nachlassplanung gestellt werden müssen? Nach Erfahrung von Vienna Life kommt es vor allem auf vier Punkte an:

  • Finanzielle Absicherung der Angehörigen
  • Steueroptimierung
  • Eindeutige Zuordnung des Vermögensnachlasses
  • Streitvermeidung

Die Private Wealth Police der Vienna-Life Lebensversicherung AG ist als fondsgebundene Lebensversicherung erstklassig als Lösung für eine sichere, zeitgemäße Nachfolgeregelung geeignet. Hierbei zeichnet sich die Police vor allem durch ihre Flexibilität und die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten sowie durch die zahlreichen Vorteile, die der Finanzplatz Liechtenstein dem Kunden bietet, aus.

Für weitere Informationen zu unserer Police empfehlen wir das Buch von Rolf Klein: „Private Wealth Police“.

Getagged mit: